Wir sind Kochbock – Bock auf Kochen

  Posted on   von   6 Kommentare

Rezepte KochBock.de

Kochbock – Eine Seite die Bock macht

Wie kommt man auf so einen Namen und wer steckt eigentlich dahinter? Vielleicht fragt ihr euch das schon seit längerem. Daher wollen wir uns und unsere Idee einmal vorstellen.


Wer ist Kochbock?

Kochbock ist Spaß am Kochen, Kochbock ist Freude am Essen, Kochbock ist die Liebe zu Lebensmitteln und deren Verarbeitung – man könnte sagen, Kochbock ist eine Philosophie, eine Lebenseinstellung.

Aber WER ist Kochbock? Gestatten, wir sind Tobi und Andi, aufgewachsen in Krumbach [Krumbach Wiki], einem idyllischen Städtchen im Herzen Bayerisch-Schwabens, jetzt Studenten im wunderschönen München, Freunde von Kindesbeinen an und leidenschaftliche Hobbyköche.

Der Sinn für guten Geschmack jenseits von Nudeln mit Ketchup unterschied uns schon als Kinder von den meisten anderen und die Begeisterung, Neues zu entdecken, hat uns immer verbunden. Alles wurde probiert, auch vor dem übelriechendsten Käse, den uns unsere Eltern anboten, schreckten wir nicht zurück. Natürlich mussten wir hin und wieder kräftig mit Wasser nachspülen, aber so bekamen wir nach und nach ein breitgefächertes Repertoire an Geschmäckern und die Neugierde auf neue Aromen mit auf den Weg, dank derer wir heute auch ohne Kochbuch und mit teilweise gewagten Kombinationen leckere Gerichte kreieren. Danke Mama, danke Papa!

Als Hobbyköche haben wir zwar keine Kochausbildung, jedoch ist seit „The Taste“ bekannt, dass auch ungelernte Köche ein genießbares Essen auf den Teller bringen können. Da aber niemand perfekt ist, haben wir auf Kochbock.de eine Bewertungs- und Kommentarfunktion eingerichtet. Wenn Ihr Tipps, Vorschläge oder konstruktive Kritik habt, freuen wir uns über jeden Beitrag!

Was ist Kochbock?

Nun wurden wir älter, die Pflichten wurden mehr und die Zeit für das gemeinsame Kochen weniger, doch ganz aufhören wollten wir damit nie. So kam es, dass wir nach einer Motivation suchten, um uns wieder mehr Zeit für unser großes Hobby zu nehmen.

Wir griffen einen schon lange gesponnenen Gedanken wieder auf und stampften www.kochbock.de aus dem Boden.

Kochbock war zunächst als reiner Blog gedacht, auf dem wir über Kochen, Essen, Trinken usw. schreiben. Doch wir wollten mehr und entschieden uns recht schnell dafür, das Hauptaugenmerk auf die Rezepte zu legen.

Mit Kochbock.de wollen wir allen so richtig Bock auf Kochen machen und zeigen, wie leicht es sein kann, frisch, gesund und lecker zu kochen und auf Tüten und Dosen zu verzichten.

Qualität und Professionalität steht dabei nicht nur bei den Rezepten selbst immer im Mittelpunkt, sondern auch bei unseren Fotos. Sie sollen Lust auf mehr machen, den Appetit des Betrachters anregen und ihn zum Nachkochen motivieren.

Und nun?

Nun werden wir einfach weiter kochen, neue Rezeptideen schmieden und euch hoffentlich viel Neues sowie Traditionelles zeigen können. Helft uns dabei und empfehlt uns weiter, denn beim Essen ist es wie überall im Leben: Teilen macht einfach am meisten Spaß!

In dem Sinne wünschen wir viel Bock auf kochen!

Euer Tobi und Andi

Share Button

Autor: Tobi

Tobi ist leidenschaftlicher Hobbykoch und widmet jede freie Minute dem KochBock. Wenn er mal wieder zu viel gegessen hat, geht er Bouldern, Skifahren, verhaut seinen Boxsack oder macht eine Radltour durch sein geliebtes München.

6 Kommentare

  1. Schön zu lesen, wer die Macher hinter kochbock.de sind. Tolle Seite, weiter so!

  2. Denis Hoffmann sagt:

    Interessanter Blog (auch wenn ich sehr selten Koche :D) – die Bilder sind der Hammer!

    • admin sagt:

      Vielen Dank! 🙂 Mit so nettem Feedback macht das Bloggen gleich noch mehr Spaß. Vielleicht können dich die Bilder doch noch dazu bringen, mehr zu kochen 😉

  3. ingrid sagt:

    Jetzt muss sich Mama-Kochbock auch melden.. ich bin ehrlich gesagt stolz auf Euch, auf Andi meinen Sohn und Tobi seinen Freund, der uns ja auch seit Kinderbeinen an begleitet hat.
    ich bin stolz, dass ihr euer Hobby so intensiviert habt, dass man nun Rezepte von euch lesen kann und nicht nur das, sie schmecken ausgezeichnet. Macht weiter so und auch wir Papa und ich sagen Dir und Tobi danke, dass Ihr uns immer wieder super bekocht und für Eure Seite begeistert habt.

    • Andi & Tobi sagt:

      Liebe Mama, Liebe Ingrid,
      danke für Deinen netten Kommentar! Wenn wir wieder zu Hause sind, kochen wir für Euch mal richtig auf 🙂

      Viele Grüße
      Andi & Tobi

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.