Apfelblüten


Rezept für Apfelblüten-Blätterteig von KochBock.de
Rezept für Apfelblüten-Blätterteig von KochBock.de

Apfelblüten

Von Andi  , , ,   , , ,


Dezember 8, 2015

0.0 0

Rezept für Apfelblüten aus Blätterteig und frischen Äpfeln, verfeinert mit braunem Zucker und Zimt. Bei diesem Rezept werden alle begeistert sein! Eine sehr gute Freundin (Rebecca) hat uns dieses tolle & kreative Rezept zugesendet! Dafür vielen herzlichen Dank!

  • Vorbereitung: 20 mins
  • Cook: 40 mins
  • 20 mins

    40 mins

    1 hr

  • Portionen: 12 Stück

Zutaten

1 Rolle fertigen Blätterteig

4 Äpfel (rote Schale, gibt schöne rosa Blüten)

2 EL Zitronensaft

2 EL brauner Zucker

½ TL Zimt

Zitronenabrieb

Was man sonst noch so braucht

12 Muffinförmchen

Zubereitung

Vorbereitung

Einen Topf mit Wasser herrichten 2EL Zitronensaft dazu geben. Äpfel halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Gleich in den Topf mit Zitronenwasser geben, damit sie nicht braun werden. Die Äpfel aufkochen und leicht vor sich hin köcheln lassen, damit die Blätter elastisch werden.

Dann die Äpfel auf ein Küchenkrepp zum Auskühlen geben.

Zucker, Zimt und Zitronenabrieb vermengen und auf den ausgerollten Blätterteig verteilen (evtl. ein bisschen andrücken). Blätterteig in 1,5 cm Streifen schneiden und die Apfelscheiben überlappend auflegen.

Rezept für Apfelblüten im Blätterteig von KochBock.de

Dann den Streifen aufrollen und in ein gefettetes Backblech setzen (wenn man es in ein Muffinförmchen eingibt, geht es danach ganz leicht raus.)

Rezept für Apfelblüten-Blätterteig von KochBock.de

Backen

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 40 Minuten goldbraun backen. Wer mag kann abschließend noch ein bisschen erwärmte Konfitüre für ein bisschen Glanz und Süße oder Puderzucker darauf geben.

00:00

0

Bitte fülle alle Felder aus.