Frische Sommerpasta


Rezept frische Sommer Pasta von Kochbock.de
Rezept frische Sommer Pasta von Kochbock.de

Frische Sommerpasta

Von Andi  , , ,   , ,


Juli 20, 2015

0.0 0

Erfrischende Spaghetti in einer Zitronen-Basilikum Sauce mit frischen knackigen Kirschtomaten!

  • Vorbereitung: 10 mins
  • Cook: 10 mins
  • 10 mins

    10 mins

    20 mins

Zutaten

Sauce

2 Eigelb

50 mL Sahne

30 g frisch geriebener Parmesan

Saft einer 1/2 Zitrone + Schale (Bio-Zitrone!)

3 TL Olivenöl (Extra Vergine)

2 Prisen Salz

2 Prisen Pfeffer

2 Handvoll bunte Variation an Basilikum (roter Basilikum / Zitronen Basilikum / grüner Basilikum)

Weitere Zutaten

250 g bunte Kirschtomaten

Pasta für 2 Personen (ca. 200 g) (tolle Martelli Pasta hier kaufen)

100 mL Nudelwasser

Was man sonst noch so braucht

1 mittelgroßen Kochtopf

1 kleine Schüssel

1 Gefäß zum Auffangen des Nudelwassers

Zubereitung

Vorbereitung

Zunächst einen Topf mit Wasser füllen und auf höchster Stufe erhitzen Alle weiteren Zutaten bereit legen. Tomaten waschen.

Zubereitung frische Sommer Pasta von Kochbock.de

Sauce

Hierfür nimmst du dir eine kleine Schüssel, reibst 30 g Parmesan und gibst 50 mL Sahne dazu. 2 Eigelbe vom Eiweiß trennen und ebenfalls in die Schüssel geben. Zitronensaft und Abrieb sowie Olivenöl, Salz und Pfeffer mit einer Gabel in die Sahne/Parmesan-Mischung einrühren. Nun nur noch die ganzen Blätter in die Sauce geben und schon bist du fertig mit der Sauce.

Spaghetti

Das Wasser sollte nun startklar sein (also Kochen ;-)). Die Spaghetti nach Packungsanleitung mit reichlich Salz al dente kochen

Sauce

Währenddessen die Kirschtomaten halbieren, vierteln...wie es dir gefällt!

Das Finale

Sobald die Nudeln al dente sind muss es schnell gehen! Als Erstes fängst du etwas Nudelwasser auf. Den Rest des Wassers kannst du weggießen. Die Nudeln zurück in den Kochtopf und NICHT! auf den Herd zurück stellen. Die Sauce zu den Nudeln geben, Tomaten dazu und kräftig umrühren. Nun nach und nach etwas Nudelwasser zugeben, bis dir die Konsistenz der Sauce gefällt (Dabei kannst du den Topf auch immer wieder etwas auf den noch heißen Kochherd stellen - Allerdings darf die Ei-Sauce niemals stocken - kein Rührei ;-)). Anrichten und mit ein paar Blättern Basilikum dekorieren!

Ich würde mich über Feedback freuen :-)! Euer Andi

00:00

0

Bitte fülle alle Felder aus.