Knuspriger Chicken Burger


Rezept knuspriger Chicken Burger - Kochbock.de
Rezept knuspriger Chicken Burger - Kochbock.de

Knuspriger Chicken Burger

Von Tobi  , , ,   


November 20, 2014

5.0 2

Ein herrlich frischer, knuspriger Chickenburger mit selbstgemachter Knusperpanade und dem Kochbock-Home-Dip

  • Vorbereitung: 30 mins
  • Cook: 30 mins
  • 30 mins

    30 mins

    1 hr

  • Portionen: 4 Burger

Zutaten

Crispy Chicken Nuggets

3 Hähnchenbrustfilets

4 Handvoll ungesüßte Cornflakes

1 Handvoll frisch geriebener Parmesan

1/2 frische Chili rot

1/2 frische Chili grün

1/2 TL Currypulver

2 Eier

Home Dip

50 mL Rapsöl

3 getrocknete Tomatenstücke

1/2 kleine rote Zwiebel

1/2 kleine Knoblauchzehe

2 EL Tomatenketchup

Pfeffer

Salz

Zum Belegen

1 große Fleischtomate

1 Bund Rucola

1 Baby-Ananas

1/2 Salatgurke

10 Streifen Bacon

Frischer Parmesan

Rote Zwiebeln

Was man sonst so braucht

4 Vollkornbrötchen

Rapsöl

Salz

Pfeffer

Zucker

Zubereitung

Vorbereitung

Zuerst muss das Gemüse vorbereitet werden: Die Gurke Waschen und mit der Schale in dünne Scheiben schneiden, Rucola waschen, Tomate waschen und in Scheiben schneiden, Babyananas schälen und mit Strunk (da sitzen die meisten Vitamine) in ca. 3-5 mm dünne Scheiben schneiden.

Rote Zwiebeln für den Belag schälen, in dicke Scheiben schneiden.

Hähnchenbrustfilets unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenkrepp trockentupfen.

Brötchen halbieren.

Home Dip

Knoblauch und Zwiebel schälen, Zwiebel und getrocknete Tomaten in grobe Stücke schneiden.

Gib alle Home Dip Zutaten in einen Küchenmixer und mixe alles so lange durch, bis das Öl so langsam fest wird.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals mixen.

Ananas

Gib ein großes Stück Butter in eine Pfanne und stelle die Platte auf 2/3 Hitze. Wenn die Butter schaumig zu werden beginnt, gib die Ananasscheiben dazu. Die Hitze kannst du nach Bedarf zurückschalten, die Butter soll nicht verbrennen.

Streue etwas Zucker über die Ananasscheiben und wende sie, wenn sie beginnen, Farbe anzunehmen.

Lass den Zucker karamellisieren und schwenke die Ananas ein wenig in der Karamell-Butter-Mischung.

Gib die Ananas auf einen Teller, wenn sie auf beiden Seiten goldbraun geworden ist.

Zwiebeln, Bacon

Gib einen Schuss Rapsöl in eine Pfanne, und brate den Bacon darin knusprig an.

Lege den Fertigen Speck auf ein Küchenkrepp zum Abtropfen.

Gib in die gleiche Pfanne nun die Zwiebelringe und brate sie ebenfalls an, bis sie glasig werden und beginnen, Farbe zu nehmen.

Streue nun noch eine Prise Zucker über die Zwiebeln und lasse ihn karamellisieren. Alles nochmal durchschwenken und in eine Schüssel geben.

Chicken Crispies

3-4 Handvoll Cornflakes in eine große Schüssel geben und mit der Hand grob zerbröseln. Es soll jedoch kein Pulver entstehen.

Gib dann 1 Handvoll frisch geriebenen Parmesan dazu.

Hacke die rote und grüne Chili in feine Stücke und gib diese ebenfalls in die Panade.

Würze die Panade mit ordentlich Pfeffer und etwas Salz und mische alles gründlich durch. Nur Mut, probier das Gemisch, ob es dir schmeckt. Es darf ruhig leicht überwürzt sein, damit der Geschmack nachher nicht untergeht.

Schneide nun die Hähnchenbrust in grobe Nuggets und gib alles in eine große Schüssel. Streue 1 gestrichenen TL Currypulver über die Hähnchenstücke und menge sie mit der Hand gut durch, bis sich der Curry gleichmäßig auf allen Fleischstücken verteilt hat.

HÄNDE WASCHEN!

Jetzt wird paniert: Stelle 3 Teller nebeneinander. In dem ersten verquirlst du die Eier mit einer Gabel. In das Zweite gibst du die Cornflakes-Panade und auf das Dritte kommen dann die fertig panierten Crispies.

Wende nun die Hähnchenstücke zuerst im Ei, dann in der Cornflakes-Mischung, bis das Fleisch mit der Panade überzogen ist. Drücke die Panade gut an, lege das Stück auf den noch leeren Teller und wiederhole das mit den restlichen Hähnchenstücken.

HÄNDE WASCHEN!

Gib nun so viel Rapsöl in eine große Pfanne, dass der Boden ca. 0,5-1 cm damit bedeckt ist. Das Hähnchen muss in Öl "schwimmen", dann wird es richtig gut.

Schalte die Platte auf ca. 2/3 ein, wenn das Öl heiß ist, kannst du die Nuggets hineingeben. Bei Bedarf kannst du die Hitze etwas reduzieren. Brate sie nun von beiden Seiten goldgelb an.

Gib die fertigen Crispy Chicken Nuggets auf ein Küchenkrepp zum Abtropfen.

Den Burger anrichten

Jetzt ist alles bereit zum Anrichten. Streiche auf beide Brötchen-Hälften ein wenig Home Dip und schichte nach Herzenslust übereinander, was und wie du es möchtest. Guten Appetit!

Ein kühles Bier dazu und das Essen wird ein Genuss!

00:00

2

Martin

November 21, 2014

Und dazu ein herrlich kühles Distel Blond, das mit seinem dezenten ausgewogenen obergärigen Aroma dem Burger nicht die Show stielt, jedoch mit fruchtigen Hopfennoten perfekt die Ananas unterstreicht:-)

Andreas Baumann

November 20, 2014

Ist einer der geilsten Burger! Könnte ich jeden Tag essen 😀

Bitte fülle alle Felder aus.