Pasta mit gegrillten Paprikas & mariniertem Huhn


Rezept für Pasta mit gegrilltem Gemüse & Hähnchenbrust von KochBock.de
Rezept für Pasta mit gegrilltem Gemüse & Hähnchenbrust von KochBock.de

Pasta mit gegrillten Paprikas & mariniertem Huhn

Von Andi  , , , ,   ,


August 31, 2015

0.0 0

Würzige Pasta mit gegrillten Paprikas und mariniertem Hähnchenbrustfilet! Grillen mal anders! Eben Crossover Grillen!

  • Vorbereitung: 1 hr 30 mins
  • Cook: 1 hr
  • 1 hr 30 mins

    1 hr

    2 hrs 30 mins

  • Portionen: 2 Portionen

Zutaten

1 rote Zwiebel fein gehackt

2 Knoblauchzehen in Scheiben

1 rote Paprika in größere Streifen geschnitten

2 gelbe Paprikas in größere Streifen geschnitten

2 kleinere Hähnchenbrustfilets (ca. 300 g)

Pasta für 2 Personen (ca. 200 g)

Olivenöl Extra Vergine

Meersalz

Pfeffer

Honig-Marinade für das Hähnchen

2 TL scharfes Rosenpaprika

2 TL Honig

2 EL Sojasauce

2 EL Olivenöl Extra Vergine

Meersalz (grob)

Was man sonst noch so braucht

1 Gasgrill oder Holzkohlegrill UND eine Kochplatte bzw. einen Gasherd

1 mittelgroße Pfanne die man auf den Grill stellen kann

1 mittelgroßen Kochtopf

Zubereitung

Honig-Marinade

Zunächst die beiden Hähnchenbrustfilets mit der angesetzten Marinade einreiben und mindestens 1 Stunde einziehen lassen. Hierfür einfach die Marinade in einer kleinen Schüssel mit den Zutaten anrühren.

Paprikas grillen

Hierfür die Paprika-Streifen mit der Haut nach unten einfach auf den Grill bei mittlerer Hitze legen. Die Hitze sollte so eingestellt sein, dass die Paprikas dort 30 Minuten dunkel bis schwarz werden können ohne zu verbrennen ;-)!

Gegrillte Paprikas von KochBock.de

Sobald die Haut der Paprikas an einigen Stellen schwarz ist und die Paprikas weich und biegsam sind kannst du sie so langsam von Grill nehmen. Lass die Paprikas am besten erstmal 10 Minuten abkühlen bevor du versuchst mit den Händen die Haut zu entfernen. Die Haut muss nicht vollständig entfernt werden, aber versuche die schwarzen Stellen zu entfernen. Anschließend die Paprikas mit Meersalz und etwas Olivenöl würzen.

Pfanne auf den Grill

Als nächstes die Zwiebel fein hacken und mit dem Knoblauch in eine Pfanne mit etwas Olivenöl geben. Pfanne auf den Grill stellen und die Zwiebeln darauf glasig anschwitzen. Du kannst die Pfanne anschließend wieder vom Grill nehmen, falls du nicht genügend Platz für das Fleisch haben solltest. Ansonsten lass die Pfanne auf dem Grill (wenn es nicht zu heiß wird für die Zwiebeln ;-))

Rezept für gegrilltes Gemüse & mariniertem Hähnchen von KochBock.de

Pasta und Fleisch

Nun wird es Zeit die Nudeln al dente zu kochen. Hierfür die Pasta mit reichlich Salz im Wasser nach Packungsanleitung kochen.

Währenddessen kommt das Fleisch auf den Grill (direkte Hitze!). Von beiden Seiten ca. 5 Minuten knusprig anbraten. Sobald das Fleisch eine schöne Farbe erhalten hat, kannst du es bei indirekter Hitze noch etwas nachgaren lassen.

Fusion von Pasta & Gegrilltem

Nun kommen die gegrillten Paprikas in die Pfanne, die du auf dem Grill weiterhin stehen hast. Das Fleisch schneidest du in Streifen und legst sie auf ein Brett oder Teller. Als nächstes die Nudeln abseihen und in die Pfanne geben. Gut umrühren, mit Pfeffer und Meersalz abschmecken.

Anrichten

Zuletzt die Pasta auf zwei schöne Teller gerecht verteilen, das Fleisch in die Mitte legen und jedem ein paar Stücke zu den Nudeln legen. Guten Hunger!

00:00

0

Bitte fülle alle Felder aus.