Pasta mit Salsiccia & Paprikasauce


Rezept Pasta mit Salsiccia & Paprikasauce von KochBock.de
Rezept Pasta mit Salsiccia & Paprikasauce von KochBock.de

Pasta mit Salsiccia & Paprikasauce

Von Andi  , , , ,   , ,


Mai 6, 2015

5.0 1

Italienische Salsiccia, pikant und würzig, in einer herzhaften Paprikasauce mit leckeren Nudeln ergeben ein einfaches und schnelles Pasta Rezept!

  • Vorbereitung: 10 mins
  • Cook: 20 mins
  • 10 mins

    20 mins

    30 mins

  • Portionen: 4 Portionen

Zutaten

400 g Italienische Salsiccia

500 g rote Paprika (Spitz)

2 rote mittelgroße Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

1/2 rote Chili

150 g Kirschtomaten

2 EL Tomatenmark

1 TL Zucker

1 Handvoll frisch geriebenen Parmesan

300 - 400 mL Kochwasser der Paprikas

Pfeffer

Salz

400 g Pasta Hier bei uns im Online-Shop beste Pasta kaufen

Was man sonst noch so braucht

1 Schnellkochtopf (ohne die Paprikas 15 min in Wasser kochen)

1 mittelgroße beschichtete Pfanne

1 mittelgroßen Kochtopf

Zubereitung

Zunächst die Paprikas der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und in einem Schnellkochtopf ca. 6 min weich kochen

Währenddessen die Zwiebeln fein schneiden, den Knoblauch grob hacken, die Chilischote der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und fein hacken

Kirschtomaten vierteln

Nudelwasser zum Kochen bringen

Beschichtete Pfanne bereitstellen und schon mal leicht erhitzen

Salsiccia in 0,5 cm dicke Ringe schneiden. Pfanne auf höchster Stufe erhitzen und anschließend die Salsiccia zugeben

Die Salsiccia werden bei höchster Stufe scharf angebraten (ein Spritzschutz ist zu empfehlen). Sobald sie eine gute Farbe bekommen haben, gibst du die Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Kirschtomaten hinein. Gut umrühren und weiter scharf anbraten

Die Paprikas aus dem Schnellkochtopf nehmen (Kochwasser aufheben!) und in die Pfanne zum Rest geben

2 TL Tomatenmark einrühren. Sobald sich ein Ansatz gebildet hat, löschst du das Ganze mit erstmal 200 mL Kochwasser der Paprikas ab. Aufkochen und einreduzieren

Mit den restlichen 200 mL Paprikawasser kannst du die gewünschte Konsistenz der Sauce selbst bestimmen. Wenn es dir zu dick ist gibst du mehr dazu, wenn dir die Sauce zu dünn ist, einfach weiter einreduzieren

Nun nur noch mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken

Nudelwasser abgießen und die Nudeln direkt in die Sauce geben. Gut umrühren und anrichten

Auf dem Teller etwas Parmesan darüber streuen für den letzten Kick!

Je nach Region in Italien gibt es unterschiedlich gewürzte Salsiccia. Falls du also die Möglichkeit einer Auswahl hast, such dir eine, die deinem Geschmack an nähesten kommt. Diese Bratwürste schmecken natürlich einfach angebraten ebenfalls wunderbar!

00:00

1 Bewertung

Micha

Juli 6, 2015

Eines meiner Lieblingsgerichte bei meinem Stamm-Italiener!

Bitte fülle alle Felder aus.