Pulled Chicken Burger


Rezept für einen Burger Pulled Chicken mit Krautsalat & selbstgemachten Buns bei KochBock.de
Rezept für einen Burger Pulled Chicken mit Krautsalat & selbstgemachten Buns bei KochBock.de

Pulled Chicken Burger

Von Andi  , ,   , , ,


Februar 23, 2016

0.0 0

Saftiges pulled Chicken auf einem selbstgemachtem Parmesan-Bun (Brötchen), Krautsalat & Käse. In Kombination mit der Awesome-Steak Sauce, welche ihrem Namen alle Ehre macht, ein wahrer Männertraum!

  • Vorbereitung: 1 hr 30 mins
  • Cook: 3 hrs
  • 1 hr 30 mins

    3 hrs

    4 hrs 30 mins

  • Portionen: 6 Burger

Zutaten

Pulled Chicken

4 Hähnchenschenkel mit Rückenstück (~ 1 kg)

1/2 rote Zwiebel grobe gewürfelt

1 TL dänisches Rauchsalz (Rauch aus Buchenholz)

4 gehäufte TL Portuguese Peri Peri-Gewürzmischung (Meersalz, brauner Zucker, Knoblauch, Chili, Paprika, schwarzer Pfeffer, gelbe Senfsamen, pulverisierter Zitronensaft, Raucharoma) - Diese leicht scharfe Gewürzmischung findest du bei uns im Online-Shop: Portuguese Peri Peri

2 EL Olivenöl

1 große Backofenform für die Hähnchen

Krautsalat

2 Karotten gerieben

1/4 Weißkohl gerieben

2-3 EL Apfelessig

1 EL Olivenöl

1 EL Awesome-Steak-Sauce auch im Shop erhältlich

1 TL Pfeffer

1 TL Salz

1/2 TL Zucker

Parmesan-Buns (Brötchen)

250 g Mehl

40 g Butter

25 g Parmesan + Etwas für das Bestreuen

100 ml Wasser

30 ml Milch

1/2 EL Zucker

20 g Trockenhefe

1 Ei

1/2 TL Salz

Rosmarin oder Thymian

Olivenöl

Was man sonst noch so braucht

6 Scheiben Cheddar

Awesome-Steak Sauce

Zubereitung

Pulled Chicken

Das detaillierte Rezepte findest du hier. Anstelle von Tikka-Tandoori als Gewürzmischung passt hier allerdings besser, das rauchige Portuguese Peri Peri. Während das Hähnchen 3 Stunden bei niedriger Temperatur im Backofen ist, kannst du schon mal alle anderen Dinge vorbereiten.

Parmesan-Buns

Parmesan reiben und mit Wasser, Milch, Zucker und Hefe in eine Schüssel geben. Die Hefe ein paar Minuten ruhen lassen. Mehl, Salz, Butter sowie das Ei ebenfalls hinzugeben und kräftig miteinander verkneten. Als nächstes den klebrigen Teig, zugedeckt mit einem feuchten Tuch, 30 Minuten gehen lassen (an einem warmen Ort).

Krautsalat

Für den Krautsalat die Karotten sowie den Weißkohl reiben und in einer Schüssel mit den weiteren Zutaten anmachen und abschmecken.

Parmesan-Buns

Backblech mit Backpapier bestücken. Den Teig in 6 Stücke teilen, runde Kugeln formen und auf dem Backpapier leicht andrücken. Nun den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze aufheizen. Der Teig darf nun weitere 30 Minuten gehen. Anschließend die Buns mit etwas Olivenöl bestreichen und zusätzlich mit etwas Parmesan und evlt. ein paar Kräutern bestreuen. Die Brötchen nun für ca. 15 Minuten bei 200 °C aufbacken (dabei sollten die Buns nicht zu viel Farbe bekommen - nur eine dezente Farbe, damit sie schön weich bleiben). Anschließend abkühlen lassen.

Rezept für Parmesan Buns von KochBock.de

Pulled-Chicken

Am Ende Pulled Chicken wie im Rezept bei uns beschrieben weiter zubereiten.

Finale

Das Brötchen halbieren, auf die Unterseite 1 TL Awesome-Steak-Sauce geben. Als nächstes den Krautsalat (ca. 1 EL). Anschließend das warme pulled Chicken sowie eine Scheibe Cheddar darauf geben und schon ist dein Burger bereit! Viel Spaß damit!

00:00

0

Bitte fülle alle Felder aus.