Radieschenblätter Pesto


Rezept Pesto aus Radieschen Blättern von Kochbock.de
Rezept Pesto aus Radieschen Blättern von Kochbock.de

Radieschenblätter Pesto

Von Andi  , , , , , ,   , ,


Juni 12, 2015

0.0 0

Einfaches und super leckeres grünes Pesto aus Radieschenblättern! Dazu ein paar Kirschtomaten und schon hast du ein schnelles und gesundes Pasta-Rezept!

  • Vorbereitung: 10 mins
  • Cook: 10 mins
  • 10 mins

    10 mins

    20 mins

  • Portionen: 2 Portionen

Zutaten

3 Handvoll frische Radieschenblätter (ohne Stängel)

1 Knoblauchzehe

2 Handvoll frisch geriebenen Parmesan

2 Handvoll Cashew-Kerne

8 EL bestes Olivenöl (fruchtig)

2-3 Prisen Meersalz

100 g Kirschtomaten

Pasta für 2 Personen

Was man sonst noch so braucht

Mörser mit Stößel

1 beschichtete Pfanne

1 mittelgroßen Kochtopf

Zubereitung

Cashew-Kerne anrösten

Währenddessen Kochwasser aufsetzten und bei höchster Stufe zum Kochen bringen

In einem Mörser die Cashew-Kerne mit den Blättern der Radieschen zu einem Brei zerstampfen

Anschließend den geschälten Knoblauch einarbeiten

Das Nudelwasser müsste nun auch kochen. Pasta mit reichlich Salz al dente kochen

Jetzt den Parmesan sowie das Olivenöl nach und nach in den Mörser geben und alles zu einem homogenen Pesto mörsern

Mit Meersalz abschmecken

Bis die Nudeln fertig sind kannst du die Kirschtomaten vierteln

Beim Anrichten einfach den Mörser mit dem Pesto sowie die geviertelten Kirschtomaten an den Tisch mit einem Löffel stellen. So kann sich jeder seinen eigenen Teller direkt am Esstisch anrichten

Etwas Parmesan vielleicht noch darüber geben und fertig ist ein leckeres Pasta Rezept mit Radieschenblättern!

Normalerweise wirft man Radieschenblätter in den Biomüll. Zumindest wusste ich bis vor kurzem nicht, dass die Blätter ebenfalls genießbar sind. Anschließend habe ich mich mal an diesen Blätter versucht und ihren tollen Geschmack kennengelernt. Das Pesto kann sich mit einem Basilikumpesto eindeutig messen!

00:00

0

Bitte fülle alle Felder aus.