Rentier mit Serviettenknödel und Blaukraut


Rezept Rentier Braten mit Serviettenknödeln und Blauchkraut - Kochbock.de
Rezept Rentier Braten mit Serviettenknödeln und Blauchkraut - Kochbock.de

Rentier mit Serviettenknödel und Blaukraut

Von Veronika    


Dezember 25, 2014

0.0 0

Leckeres winterliches Rentier mit selbstgemachtem Blaukraut und Serviettenknödel - sehr festlich!

  • Vorbereitung: 30 mins
  • Cook: 2 hrs 40 mins
  • 30 mins

    2 hrs 40 mins

    3 hrs 10 mins

  • Portionen: ca. 8 Personen

Zutaten

Blaukraut

1 Kopf Rotkohl in dünne Streifen geschnitten

1 EL Butterschmalz

1 Zwiebel in Würfel geschnitten

3 Äpfel ohne Schale und in feine Scheiben

1 EL Zucker

1 Schuss Essig

ca. 1/4 l Wasser

Salz

2 Lorbeerblätter

2 Nelken

evtl. etwas Mehl

1 Schuss Rotwein nach belieben

Serviettenknödel

8-10 Brötchen (vom Vortag) klein gemacht

1 große Zwiebel in feine Würfel geschnitten

1/2 Bund Petersilie gehackt

1 EL Butter

250 ml Milch

3 Eier

Salz

Pfeffer

Muskat

Rentier mit Soße

ca. 1,5 kg Fleisch

2 Lorbeerblätter

5 Wacholderbeeren

Salz

Pfeffer

Thymian

2 Karotten in dicke Scheiben geschnitten

1 Zwiebel in grobe Streifen geschnitten

3 Datteln entkernt

Rosmarinzweige

Johannisbeergelee

3 - 4 Scheiben Orange

1/4 l Gemüsebrühe

5 Schuss Sojasosse

1 Schuss Glühwein

Zubereitung

Blaukraut

Den Rotkohl waschen, vierteln, Strunk entfernen und in Streifen hobeln oder schneiden

Schmalz anbraten und gewürfelte Zwiebel, Zucker und fein geschnittene Äpfel dazu und andünsten

Rotkohl zugeben und sofort mit Essig ablöschen damit die Farbe erhalten bleibt

ca. 10 Min dünsten, Wasser aufgießen, Gewürze und Salz rein und nochmal ca. 30-40 min dünsten

Nach Belieben mit Mehl binden und Rotwein abschmecken

Serviettenknödel

Die Brötchen klein machen und mit warmer Milch übergießen

Zwiebel und Petersilie in Butter glasig andünsten und dazu geben

Eier und Gewürze dazu und kneten

Die Masse in ein feuchtes Geschirrtuch wickeln (wie eine Rolle) und ca. 35 min dünsten

Rentier mit Soße

Lorbeer, Wacholder, Salz, Pfeffer und Thymian klein reiben (im Mörser) und damit das Fleisch einreiben

Das Fleisch scharf anbraten, Karotten, Zwiebel, Datteln Rosmarinzweige, Johannisbeergelee, Orangenscheiben, Sojasoße, Glühwein dazu und ca. 2 1/2 Std. bei 130 Grad in den Ofen geben

Die Flüssigkeit in einen Topf geben, ein EL von dem mitgekochtem Gemüse dazu geben und mixen

Evtl. nochmal abschmecken und binden

Guten Appetit

00:00

0

Bitte fülle alle Felder aus.