Rinderkraftbrühe mit Pilzen & Rosenkohl


Rezept für Rinderkraftbrühe vom Tafelspitz mit Champignons & Rosenkohl von KochBock.de
Rezept für Rinderkraftbrühe vom Tafelspitz mit Champignons & Rosenkohl von KochBock.de

Rinderkraftbrühe mit Pilzen & Rosenkohl

Von Andi  , , ,   , ,


Januar 26, 2016

0.0 0

Kräftige Rinderbrühe vom Tafelspitz mit Butter-Champignons & geröstetem Rosenkohl. Ideal für kalte Tage zum Wärmen!

  • Vorbereitung: 15 mins
  • Cook: 35 mins
  • 15 mins

    35 mins

    50 mins

  • Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Rinderkraftbrühe

650 g Tafelspitz

4 Karotten in größere Stücke geschnitten

1/2 Knollensellerie in größere Stücke geschnitten

2 Stangen Lauch in größere Stücke geschnitten

1 rote Zwiebel halbiert

1,5 L Wasser

5 EL Olivenöl Extra Vergine

Salz

Einlage

100 g Rosenkohl in Streifen

100 g Champignons in Streifen

1 Stück Butter

Salz

Was man sonst noch so braucht

1 Schnellkochtopf

1 kleine Pfanne

Zubereitung

Vorbereitung

Zunächst die Zutaten für die Suppe bereit legen und mit Wasser säubern. Die Karotten schälen und in große Stücke schneiden. Der Sellerie sowie der Lauch werden ebenfalls in größere Stücke geschnitten. Die Zwiebel halbieren.

Rezept für Rinderkraftbrühe bei KochBock.de

Anbraten

Als nächstes kommen 5 EL bestes Olivenöl in den Schnellkochtopf. Den Topf nun auf höchster Stufe erhitzen und sobald der Topf heiß genug ist kommt das Gemüse hinein. Hitze leicht reduzieren und ca. 5 Minuten anbraten.

Rezept für Rinderkraftbrühe von KochBock.de

Als nächstes löschst du das Ganze mit 1,5 L heißem Wasser ab.

Rezept für Rinderkraftbrühe von KochBock.de

Aufkochen lassen und in das kochende Wasser den Tafelspitz geben. Mit dem Deckel verschließen und für 35 Minuten unter Druck kochen lassen (die Zeitangabe variiert je nach Schnellkochtopf natürlich etwas - am besten in der Anleitung für deinen Schnellkochtopf unter Fleisch nachschlagen).

Rezept für Rinderkraftbrühe von KochBock.de

Einlage

Während die Suppe fertig kocht, kannst du schon mal den Rosenkohl säubern und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Champignons mit einem Pinsel von restlicher Erde befreien und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Die Einlage wird am besten direkt nach den 35 Minuten in einer Pfanne mit etwas Butter angebraten, da das Fleisch noch mindestens 5 Minuten außerhalb entspannen muss.

Einlage & Abschmecken

Nach den 35 Minuten im Schnellkochtopf lässt du den Druck vom Topf ab und nimmst das Fleisch heraus (damit es entspannen kann). Währenddessen brätst du die Champignons sowie die Rosenkohlscheibchen in etwas Butter an. Die Suppe wird mit Salz abgeschmeckt.

Anrichten

Die Einlage ist nun fast fertig und das Fleisch ist entspannt. Daher kannst du das Fleisch jetzt in dünne Streifen schneiden. 4 große Suppenschüsseln bereit stellen. Jeweils die heiße Suppe mit Gemüse hineingeben. Einlage und Fleisch dazu und schon kann gegessen werden!

00:00

0

Bitte fülle alle Felder aus.