Risotto mit Steinpilzen & Bresaola


Rezept für Steinpilz Risotto mit Bresola von KochBock.de
Rezept für Steinpilz Risotto mit Bresola von KochBock.de

Risotto mit Steinpilzen & Bresaola

Von Andi  , ,   , ,


August 8, 2015

0.0 0

Kräftige Rinderbrühe, ein dunkler Kalbsjus von JusComte sowie Bresola verleihen diesem Steinpilz-Risotto den letzten Kick!

  • Vorbereitung: 10 mins
  • Cook: 30 mins
  • 10 mins

    30 mins

    40 mins

  • Portionen: 2 Portionen

Zutaten

~ 500 mL Rinderbrühe (am besten selbstgemacht)

150 g Risottoreis (Sorte: Arborio)

1/2 weiße Zwiebel

1 Knoblauchzehe

25 g frisch geriebener Parmesan

75 mL Weißwein (wenn er dir schmeckt, ist er ganau der Richtige)

50 g Bresaola (luftgetrockneter Rinderschinken) in Streifen geschnitten

50 g getrocknete Steinpilze

3 EL Olivenöl

1 Stück Butter

3 TL Kalbsjus Dunkel Kalbsjus Dunkel von JusComte gibt's hier im KochBock.de - Shop

Pfeffer

Salz

Was man sonst noch so braucht

1 mittelgroßen Kochtopf

1 kleinen Kochtopf

Zubereitung

Vorbereitung

Zunächst alle Zutaten bereitstellen, sodass du direkt mit dem Kochen beginnen kannst

Zutaten für ein Steinpilzrisotto mit Bresola von KochBock.de

Als nächstes die Zwiebel sowie den Knoblauch sehr fein hacken. Währenddessen kannst du die Rinderbrühe schon mal in einem kleinen Kochtopf leicht erhitzen.

Zubereitung

Einen mittelgroßen Kochtopf bei mittlerer Hitze mit 3 EL Olivenöl erhitzen. Hitze reduzieren, Zwiebeln und Knoblauch in den Topf geben und 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren glasig dünsten.

Danach den Reis, die Steinpilze sowie 1 Prise Salz hinzufügen und für 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Wein ablöschen.

Nun nach und nach jeweils eine Schöpfkelle Rinderbrühe in den Kochtopf geben und bei geringer Hitze für 17 Minuten köcheln lassen. Sobald der Reis die Flüssigkeit eingesogen hat gibst du eine neue Schöpfkelle Brühe hinzu. Der Reis sollte weich sein, aber noch Biss haben.

Zuletzt nimmst du den Kochtopf vom Herd, gibst das Stück Butter, den in Streifen geschnittenen Bresaola sowie den Parmesan hinein und rührst alles unter. Nun nur noch mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Anrichten

Hierfür gibst du eine großzügige Portion Risotto in einen schönen Teller. Noch etwas Kalbsjus darüber verteilen und mit etwas Grünem (z.B. Petersilie) dekorieren.

00:00

0

Bitte fülle alle Felder aus.