Sellerie-Mangold-Lasagne


Rezept für Sellerie Mangold Lasagne - Kochbock.de
Rezept für Sellerie Mangold Lasagne - Kochbock.de

Sellerie-Mangold-Lasagne

Von Micha  ,   


Januar 5, 2015

5.0 1

Zum Jahresanfang habe ich mir vorgenommen, wieder etwas gesünder zu leben und entgegen meinen sonstigen Gewohnheiten auch etwas weniger Fleisch zu konsumieren. Diese Sellerie-Mangold-Lasagne wird mit einem aromatischen Balsamico-Pinienkern-Dressing serviert.

  • Vorbereitung: 30 mins
  • Cook: 15 mins
  • 30 mins

    15 mins

    45 mins

  • Portionen: 4 Portionen

Zutaten

1 großer Knollensellerie

1 Liter Gemüsebrühe

1,5 Kilo Mangold

1 Zwiebel

1 EL Butter

1 EL Pinienkerne

100 ml Sahne

2 EL Walnussöl

4 EL Balsamico-Essig

2 EL Honig

Handvoll Parmesan

Salz

Pfeffer

Zubereitung

Den Sellerie schälen und in 16 dünne Scheiben (je 5 bis 6 Millimeter) schneiden

Den Knollensellerie acht Minuten in der Gemüsebrühe blanchieren. Herausnehmen und abkühlen lassen. In dieser Zeit vom restlichen Sellerie so viel in feinste Würfel schneiden, dass es für zwei Esslöffel reicht

Eine Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Mangold waschen, trocken schütteln und grob hacken

In einer Pfanne die Butter schmelzen, darin die Zwiebel und die Mangoldstengel drei bis vier Minuten andünsten.

Jetzt die Mangoldblätter dazugeben, die Sahne angießen und alles noch einmal vier Minuten leise köcheln lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Mit einem Anrichtering aus den Selleriescheiben 16 Scheiben stechen

Vier Anrichteringe leicht von innen buttern, immer abwechselnd eine Scheibe Sellerie und zwei Löffel Mangold in den Ring geben, mit der vierten Scheibe Sellerie abschließen

Die Ringe auf einem Backblech mit Backpapier bei 180 Grad Umlauft sieben Minuten backen. In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl bräunen und anschließend grob hacken. Die fein geschnittenen Selleriewürfel in Salzwasser vier Minuten blanchieren.

Zum Abschluss noch einmal etwas Mangold auflegen, frisch geriebenen Parmesankäse darauf streuen und noch einmal sieben Minuten backen

In der Zwischenzeit aus gehackten Pinienkernen, blanchiertem Sellerie, Honig, Balsamico-Essig und Walnuss-Öl ein Dressing rühren und mit Pfeffer und Salz abschmecken

Die Sellerie-Mangold-Lasagne aus dem Ofen nehmen, auf einem Teller anrichten, die Ringe abziehen und das Dressing um die Lasagne auf den Teller geben

00:00

1 Bewertung

Lisa

Januar 5, 2015

Wow…sieht toll aus! Wie habt ihr den Lasagne-Turm aus den Dessertringen bekommen, ohne dass er umkippt? Ich bekomme Gäste und will mich nicht blamieren 😀

Bitte fülle alle Felder aus.