Tortiglioni mit Spitzen vom grünen Spargel, roten Linsen und Kalb


Rezept Tortiglioni mit grünem Spargel roten Linsen Kalb von Kochbock.de
Rezept Tortiglioni mit grünem Spargel roten Linsen Kalb von Kochbock.de

Tortiglioni mit Spitzen vom grünen Spargel, roten Linsen und Kalb

Von Tobi  , , , ,   ,


Mai 13, 2015

0.0 0

Sommerliche Nudeln mit grünem Spargel, roten Linsen, Kalbsstreifen und etwas Minze: Damit kannst du beim nächsten Gartenfest sicherlich punkten.

  • Cook: 45 mins
  • 45 mins

    45 mins

  • Portionen: 2 Portionen

Zutaten

200 g Kalbsschnitzel in Streifen geschnitten

250 g Pasta deiner Wahl (leckere Maccaroni von Martelli hier im KochBock.de - Shop bestellen) Handgemachte Nudeln schmecken dazu einfach am besten!

100 g rote Linsen

500 g grüner Spargel

12 Kirschtomaten

1 Bund frische Minze

1 große Zwiebel

1/2 kleine, getrocknete Chilischote, fein gehackt

2 Knoblauchzehen

2-3 TL Weinessig

1/2 Zitrone

Salz

Pfeffer

Was man sonst so braucht

1 große Pfanne

1 kleiner Topf

Zubereitung

Linsen

Gib die Linsen mit 100 ml Wasser und einer ordentlichen Prise Salz in einen kleinen Topf und erwärme sie. Wenn es zu kochen beginnt, kannst du die Platte ausschalten.

Lasse die Linsen ca. 5 Minuten ziehen.

Währenddessen kannst du die Blätter von 2 Minze-Zweigen abzupfen und grob Hacken und 6 Kirschtomaten vierteln.

Wenn die Linsen 3 Minuten gezogen sind, gibst du 2 TL Weinessig dazu, rührst alles kräftig um und lässt sie weitere 3 min. fertigziehen.

Dann gießt du die Linsen ab, gibst sie wieder in den Topf und gibst die gehackte Minze und die Tomaten dazu. Alles mit einem kräftigen Spritzer Zitronensaft, ein wenig Salz und etwas Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Grüner Spargel, Rindersteak-Streifen

Setze schon mal das Nudelwasser auf und bereite das restliche Gemüse vor.

Schneide vom Spargel die Enden großzügig ab, die brauchen wir nicht mehr. Den Rest schneidest du in ca. 4-5 cm lange Stücke.

Das Beste am Spargel sind natürlich die Spitzen. Wenn du also für den Rest des Spargels noch Verwendung findest (z.B. für eine Spargelcremesuppe), kannst du für dieses Gericht nur die Spitzen verwenden. Dann wird es besonders exklusiv. Ansonsten nehme bitte den ganzen Spargel, es wäre sonst schade um das gute Gemüse. PS: Grünen Spargel brauchst du nicht schälen, waschen reicht.

Schäle dann die Zwiebel, halbiere sie und schneide sie in feine Ringe. Schneide auch den Knoblauch in feine Scheiben.

Vergiss nicht, das Nudelwasser kräftig zu salzen und die Nudeln hineinzugeben.

Erhitze nun einen guten Schuss Olivenöl in der großen Pfanne, gib den Knoblauch und die Rinderstreifen dazu und brate alles bei ca. 3/4 Hitze sehr kurz (ca. 30 - 45 Sekunden) von allen Seiten an. Das Fleisch sollte innen noch etwas roh sein, es kommt später wieder in die Pfanne und kann durchgaren.

Lege das Fleisch dann auf einen Teller und gib in die gleiche Pfanne den Spargel und die Zwiebelringe. Brate beides bei starker Hitze von allen Seiten an, bis der Spargel ein wenig Farbe bekommt. Dann reduzierst du die Hitze wieder auf ca. 2/3.

Behalte die Nudeln im Auge, sie sollten bissfest bleiben und nicht verkochen. Behalte aber beim Abgießen eine Tasse des Nudelwassers zurück, die brauchen wir gleich.

Gib das Fleisch und die restlichen (ganzen) Kirschtomaten in die Pfanne und schwenke alles gründlich durch.

Jetzt noch die Linsen dazu, die restlichen Minzblätter (ohne Stiel!) grob hacken und dazu geben.

Probier mal, es müsste noch Salz, Pfeffer und etwas Chili fehlen. Gib alles nach deinem Geschmack dazu und runde das Ganze mit einem Schuss Zitronensaft ab.

Abschließend kommen die Nudeln und 1/2 bis 1 Schöpflöffel des Nudelwassers dazu. Jetzt nochmal gut durchschwenken und heiß servieren.

00:00

0

Bitte fülle alle Felder aus.