Zwiebelrostbraten vom Roastbeef


Zwiebelrostbraten vom Roastbeef mit Kartoffelpüree von KochBock.de
Zwiebelrostbraten vom Roastbeef mit Kartoffelpüree von KochBock.de

Zwiebelrostbraten vom Roastbeef

Von Andi  ,   , ,


März 15, 2016

0.0 0

Saftiger Zwiebelrostbraten vom Roastbeef mit Röstzwiebeln und selbstgemachtem Kartoffelpüree.

  • Vorbereitung: 10 mins
  • Cook: 30 mins
  • 10 mins

    30 mins

    40 mins

  • Portionen: 2 Portionen

Zutaten

2 Roastbeef-Steaks je ca. 200-300 g

5 große weiße Zwiebeln in Ringe geschnitten

Butter

1 TL Zucker

Meersalz

Pfeffer

Rapsöl

Kartoffelpüree

150 g geschälte Kartoffeln

1 Stück Butter

100 mL Milch

Was man sonst noch so braucht

1 große beschichtete Pfanne

1 Schnellkochtopf

1 kleiner Kochtopf

Alufolie

Kartoffelstampfer

Zubereitung

Vorbereitung

Zunächst alle Zutaten bereit legen, die Kartoffeln schälen, sowie die Zwiebeln in runde Ringe schneiden. Das Fleisch solltest du schon ein paar Stufen zuvor aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Raumtemperatur bekommen kann.

Zwiebelrostbraten vom Roastbeef mit Kartoffelpüree von KochBock.de

Zwiebeln

Die Zwiebeln mit einem Schuss Rapsöl bei mittlerer Stufe richtig schön braun anbraten. Sobald die Zwiebeln eine schöne Farbe haben mit 1 TL Zucker noch leicht karamelisieren.

Zwiebeln für Zwiebelrostbraten von KochBock.de

Am Ende sollten die Zwiebeln so aussehen wie auf dem Bild.

Röstzwiebeln für Zwiebelrostbraten von KochBock.de

Kartoffelpüree

In einem Schnellkochtopf Wasser erhitzen und die Kartoffeln darin weich kochen.

Schnellkochtopf zum Garen von Kartoffeln

Währenddessen kannst du schon mal die Milch mit einem Stück Butter in einem kleinen Kochtopf leicht erwärmen.

Kartoffelpüree Zutaten für Zwiebelrostbraten von KochBock.de

Fleisch

Das Fleisch mit Meersalz von beiden Seiten einreiben. Den Backofen auf 50 °C vorheizen. Zwei Alufolie-Stücke bereit legen (darin muss das Fleisch im Backofen 5 Minuten ruhen).

Zwiebelrostbraten vom Roastbeef mit Kartoffelpüree von KochBock.de

Kartoffelpüree

Sobald die Kartoffeln fertig sind gibst du sie direkt in den Kochtopf und zerstampft sie oder benutzt wie ich eine Kartoffelpresse. Mit Salz und etwas Butter abschmecken und mit einem Deckel beiseite stellen.

Kartoffelpüree für Zwiebelrostbraten von KochBock.de

Fleisch

Die Zwiebeln sollten nun auch fertig sein. Dein Püree ist ebenfalls startklar. Nun eine Pfanne auf höchster Hitze mit einem Schuss Rapsöl erhitzen. Das Fleisch darin von beiden Seiten kräftig anbraten. Zwischenzeitlich die Hitze leicht reduzieren. Den perfekten Gargrad kannst du in unserem praktischen Blogartikel nachlesen. Ich habe mein Fleisch medium-rare bis rare angebraten.

Das Fleisch nun in eine Alufolie legen, mit Pfeffer würzen und mit etwas Butter einstreichen. Anschließend zu einem kleinen Paket verschließen und in den Ofen für 5 Minuten legen.

Zwiebelrostbraten vom Roastbeef mit Kartoffelpüree von KochBock.de

Servieren

Letztlich das Fleisch aus der Alufolie nehmen, mit Zwiebeln belegen, einen Klecks Kartoffelpüree dazu und mit der Soße aus der Alufolie beträufeln. Viel Spaß damit!

00:00

0

Bitte fülle alle Felder aus.