Kürbissuppe mit Apfel


Rezept Kürbissuppe mit Apfel von KochBock.de
Rezept Kürbissuppe mit Apfel von KochBock.de

Kürbissuppe mit Apfel

Von Andi  , , , ,   , ,


Oktober 3, 2015

5.0 1

Butternusskürbis und Äpfel aromatisiert mit Knoblauch als Suppe. TOMAMI Umami, Kürbiskernöl und Kürbiskerne geben das gewisse Etwas!

  • Vorbereitung: 10 mins
  • Cook: 45 mins
  • 10 mins

    45 mins

    55 mins

  • Portionen: 4 Portionen

Zutaten

1 Butternusskürbis (ca. 1 kg)

1 roter süßer Apfel

4 Knoblauchzehen

3 EL Tomami Umami (Tomami Umami gibt's hier im KochBock.de - Shop)

1 kleine rote Chili

1 TL Crème fraîche

400 mL Wasser

1 Stück Butter

Etwas Olivenöl Extra Vergine

grobes Meersalz

Pfeffer frisch gemahlen

Zum Verfeinern

Kürbiskerne

Kürbiskernöl

Was man sonst noch so braucht

1 mittelgroßen Kochtopf

1 Backform oder großes Gefäß

Pürierstab

Zubereitung

Kürbis & Backofen

Zunächst den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Währenddessen den Kürbis halbieren und in gleich große Stücke schneiden (Die Schale zunächst nicht entfernen - siehe Bild). Nun den Apfel vierteln und mit den Knoblauchzehen und dem Kürbis in eine backofenfeste Form geben. Mit Olivenöl übergießen und kräftig mit groben Meersalz bestreuen. Nun ab damit für 30 Minuten in den Ofen.

Anbraten & Pürieren

Anschließend nimmst du das Ganze wieder aus dem Ofen. Stell nun einen Topf auf den Herd und gib ein Stück Butter hinein. Den Kürbis vorsichtig auf einem Brett von der Schale befreien, grob klein schneiden und in den Topf geben. Der Apfel kommt ebenfalls in den Topf. Die Knoblauchzehen lässt du herraus (die brauchst du nun nicht mehr). Das restliche Olivenöl in der Form gießt du ebenfalls in den Kochtopf. Nun alles kräftig erhitzen und bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel für weitere 10 Minuten kochen (immer mal wieder umrühren).

Danach einfach alles im Topf pürieren. 400 mL Wasser zugeben und nochmals kräftig durchpürieren. Ist die Suppe dir noch zu dick, dann koch sie einfach noch etwas weiter ein.

Abschmecken

Mit Pfeffer und Salz zunächst abschmecken bis du sagst es schmeckt okay ;-). Der Kick fehlt aber noch. Daher schneidest du noch eine kleine Chili klein und gibst sie in die Suppe. Crème fraîche und TOMAMI Umami zugeben und nochmals abschmecken. Nun ist der Kick da!

Anrichten

Damit die Suppe aber wirklich ihren vollen Geschmack und Farbe entfalten kann muss noch beim Anrichten etwas hinzukommen. Daher verteilst du die Suppe auf 4 kleine Schalen und gibst jeweils ein paar Kürbiskerne sowie einige Tropfen Kürbiskernöl und TOMAMI Umami dazu. Das rundet die Suppe einmalig ab und der Geschmack steht voll im Vordergrund! Viel Spaß damit!

Das TOMAMI Umami findest du in unserem Online-Shop. Es gibt dem Gericht Geschmackstiefe und vorallem die fehlende Säure wie ich finde. Ansonsten schmeckt die Suppe zu lasch.

00:00

1 Bewertung

Franzi

Oktober 12, 2015

Leckeres Rezept :)!

Bitte fülle alle Felder aus.