Der Schweizer Burger - Die wahre Hüttengaudi


Rezept Schweizer Burger mit Emmentaler Sauce Speck & Zwiebeln von Kochbock.de
Rezept Schweizer Burger mit Emmentaler Sauce Speck & Zwiebeln von Kochbock.de

Der Schweizer Burger – Die wahre Hüttengaudi

Von Andi  , , ,   


Januar 23, 2015

5.0 2

Hüttengaudi vom großen gelben M? Wenn ihr das mal frisch und selbstgemacht erleben wollt, dann habe ich einen wirklich tollen Burger für euch - Der Schweizer Burger mit selbstgemachter Käsesauce, einem Rösti und saftigem Rinderfleisch umschlungen von Röstzwiebeln - DAS ist Hüttengaudi!

  • Vorbereitung: 30 mins
  • Cook: 30 mins
  • 30 mins

    30 mins

    1 hr

  • Portionen: 2 Burger

Zutaten

Fleisch

250 g Rinderhackfleisch

1/2 EL Tomatenketchup

Salz

Pfeffer

Käsesauce

4 Scheiben Emmentaler (ca. 80 g)

100 mL Milch

1 kleines Butterstück

1 TL Mehl

Salz

Pfeffer

1 /4 Bund Schnittlauch

Rösti

2 mittelgroße Kartoffeln (mehlig kochend!)

1 Handvoll geriebener Emmentaler

1 /4 Bund Schnittlauch

Salz

Beilage

2 Schalotten oder 1 weiße Zwiebel

4 Scheiben Bacon

2 Brötchen deiner Wahl

Was man sonst noch so braucht

1-2 beschichtete Pfanne

1 kleiner Kochtopf

1 Formring (nicht notwendig aber praktisch)

Reibe (grob)

kleine Schüsseln

Rapsöl

Zubereitung

Beilage

Zunächst eine Pfanne auf mittlerer Stufe mit einem Schuss Rapsöl erhitzen

Bis die Pfanne heißt ist, die Zwiebeln von der Schale befreien und in grobe Ringe schneiden. In die Pfanne geben und golden anbraten

Käsesauce

Den kleinen Kochtopf auf den Herd bei kleiner Stufe stellen, Butterstück darin schmelzen

Milch sowie den Käse in den Topf geben und zum köcheln bringen. Der Käse wird sich nicht richtig mit der Milch verbinden, aber keine Panik!

Nun gibst du noch 1 TL Mehl dazu und verrührst alles kräftig. Jetzt müsste sich eine konsistente Sauce bilden. Mit Pfeffer und Salz abschmecken

Beilage

Wenn die Zwiebeln golden sind gibst du sie in eine kleine Schüssel. In dieser Pfanne direkt den Bacon knusprig braten (ist er fertig legst du ihn auf eine Küchenrolle)

Rösti

Dafür 2 Kartoffeln schälen und grob reiben. Drei Prisen Salz dazu

Nun einen 1/2 Bund Schnittlauch fein hacken, die Hälfte davon gibst du zu den geriebenen Kartoffeln

Eine beschichtete Pfanne mit einem Schuss Öl auf mittlerer Stufe erhitzen

Käsesauce

Den Rest des gehackten Schnittlauchs in die Sauce geben und diese auf kleinster Stufe auf dem Herd stehen lassen

Rösti

Zu den Kartoffeln noch 1 Handvoll geriebenen Emmentaler geben und alles gut durchkneten

Falls du einen Formring hast, stellst du ihn in die Pfanne und gibst den 1/2 rohen Rösti in den Formring und drückst ihn an. Das machst du zweimal, bis du zwei Röstis mit ca. 1 cm Höhe in der Pfanne hast

(Ohne Formring würde ich es einfach mit der Hand und einem Löffel formen)

Die Herdplatte auf kleine Stufe zurückstellen und den Rösti von beiden Seiten ca. 10 Minuten braten, bis er schön knusprig und golden ist

Fleisch

Jetzt kommt das Fleisch dran, dafür gibst du es in eine Schüssel und gibst 3 Prisen Salz und Pfeffer dazu

1/2 EL Ketchup dazu geben. Das Fleisch kneten und 2 flache Pattys formen (2 cm dick)

Eine Pfanne auf mittlerer Stufe mit einem Schuss Öl erhitzen

Ist die Pfanne heiß wird das Fleisch angebraten bis es gar ist (sollte relativ fest sein, wenn man drauf drückt)

Beilage

Währenddessen die zwei Brötchen halbieren, eine Schicht Käsesauce darauf geben

Als nächstes kommen die Zwiebeln auf die Sauce-Schicht, dann der Bacon

Finale

Sind das Fleisch und die Röstis fertig, kommt nun jeweils das Fleisch auf den Bacon, dann der Rösti und abschließend noch der Rest der Käsesauce

Geil oder?

00:00

2

Andreas Baumann

Januar 27, 2015

Das hört man wirklich gerne :)! Selbst gekocht schmeckt einfach immer besser!

Micha

Januar 27, 2015

Wer will da noch zum großen M oder den B-Kings? Yummie!

Bitte fülle alle Felder aus.