Spaghetti all'Amatriciana


Spaghetti all Amatriciana bei KochBock.de
Spaghetti all Amatriciana bei KochBock.de

Spaghetti all’Amatriciana

Von Andi  , , , ,   , , , ,


März 8, 2016

0.0 0

Spaghetti all'Amatriciana, auch Bucatini alla matriciana genannt, frisch und lecker wie aus Italien! Eine leichte Abwandlung ergibt ein wunderbares Pasta Rezept mit viel Geschmack und ist nebenbei auch noch schnell zubereitet! Was will man mehr?

  • Vorbereitung: 15 mins
  • Cook: 15 mins
  • 15 mins

    15 mins

    30 mins

  • Portionen: 4 Portionen

Zutaten

100 g Speck (Bacon oder noch italienischer mit Guanciale - Speck aus der Schweinebacke) in mundgerechte Stücke geschnitten

70 g eingelegte Peperoni (mild) grob zerkleinert

50 g Pecorino frisch gerieben

1/2 getrocknete Chili-Schote in halbe Ringe geschnitten

1 Dose geschälte Tomaten

2 weiße Zwiebeln in dünne halbe Ringe geschnitten

1 Knoblauchzehe in dünne Scheiben geschnitten

400 g passierte Tomaten aus dem Glas

2 TL Zucker

Salz

500 g Spaghetti oder Spaghettini ( Die besten Spaghettini von Martelli findest du auch in unserem Shop.KochBock.de)

Bestes Olivenöl Extra Vergine

Was man sonst noch so braucht

1 mittelgroßen Kochtopf

1 mittelgroße Pfanne

Zubereitung

Vorbereitung

Alle Zutaten schon mal wie oben beschrieben zuschneiden und breit legen. Nudelwasser ansetzten und eine mittelgroße Pfanne auf höchster Stufe mit einem Schuss Olivenöl erhitzen.

Martelli Spaghetti für Rezept all Amatriciana

Anbraten

Sobald die Pfanne heißt ist, gibst du den Speck sowie die Zwiebeln mit einem guten Schuss Olivenöl hinein. Kräftig von allen Seiten braun anbraten. Sobald das Nudelwasser kocht, die Pasta al dente Kochen.

Spaghetti all Amatriciana Zubereitung Pfanne

Als nächstes die Hitze leicht reduzieren und die Peperonis sowie die Chilischoten mit dem Rest anbraten. Schließlich nach 1-2 Minuten gibst du noch den Knoblauch hinzu.

Spaghetti all Amatriciana mit Peperoni

Ein paar Sekunden kräftig mit anbraten und das Ganze mit den Dosentomaten "ablöschen".

Spaghetti all Amatriciana mit Dosentomaten

Nun noch die passierten Tomaten zugeben, den frisch geriebenen Pecorino unterrühren und bei mittlerer Hitze die Sauce vor sich hin köcheln lassen bis die Nudeln al dente sind.

Spaghetti all Amatriciana mit Pecorino bei KochBock.de

Abschmecken

Zuletzt musst du die Sauce noch abschmecken. Hierfür ca. 2 TL Zucker und etwas Salz in die Sauce einrühren. Bitte selber testen, ob dir noch Salz oder vielleicht auch Pfeffer darin fehlt. Die Nudeln kannst du nun direkt unter die Sauce mischen und kurz aufkochen, oder du servierst die Sauce mit den Nudeln separat auf dem Tisch. Viel Spaß damit und Buon Appetito!

Wenn du lieber auf die Schärfe verzichten möchtest, dann lass einfach die Chilischote weg 😉

00:00

0

Bitte fülle alle Felder aus.