Spaghetti Bolognese


Rezept Spaghetti Bolognese traditionell & lecker - Kochbock.de
Rezept Spaghetti Bolognese traditionell & lecker - Kochbock.de

Spaghetti Bolognese

Von Andi  , , ,   


Dezember 20, 2014

5.0 1

Eine der leckersten Spaghetti Bolognese für Groß und Klein! Gesund und frisch!

  • Vorbereitung: 30 mins
  • Cook: 1 hr 30 mins
  • 30 mins

    1 hr 30 mins

    2 hrs

  • Portionen: 6 Portionen

Zutaten

750 g Rinderhackfleisch

4 große Karotten

1/2 Knollensellerie

1 große rote Zwiebel

3 mittelgroße braune Zwiebel

4 Knoblauchzehen

1/2 Tube Tomatenmark

500 mL passierte Tomaten aus dem Glas

1 Dose gestückelte Tomaten

250 mL Rotwein (trocken)

100 mL Weißwein (trocken)

100 mL Weißbier

2 EL Salz

1 EL Pfeffer

2 EL Zucker

500 g Spaghettini oder Spaghetti (Spaghettini von Martelli kannst du hier kaufen)

Olivenöl

Dekoration

Bund frischer Oregano

Parmesan

Was man sonst noch so braucht

2 große Kochtöpfe

Evtl. noch eine beschichtete Pfanne

Zubereitung

Zuerst muss alles geschnitten werden. Dafür die Karotten, Sellerie und Zwiebeln extrem klein würfeln (!)

Den Knoblauch fein hacken

Nun kann es auch schon an das Kochen gehen. Dafür einen möglichst großen Kochtopf mit einem guten Schuss Olivenöl auf höchster Stufe erhitzen

WICHTIG: Du benötigst wirklich einen großen Kochtopf, da bei der großen Menge die Oberfläche eventuell zu klein ist. Ich habe daher zusätzlich eine Pfanne benutzt und habe sowohl die Pfanne als auch den Kochtopf mit Wein abgelöscht

Nun aber Schritt für Schritt weiter

Du gibst in den heißen Kochtopf zunächst die Zwiebeln. Nach kurzer Bratzeit kommt das Fleisch hinzu

Das Ganze immer gründlich umrühren. Nach ein paar Minuten (2-3) kommen noch die Karotten und der Sellerie dazu

Weiterhin scharf anbraten und ggf. einen Teil in einer Pfanne anbraten

Nun kommt der Knoblauch noch hinein. Nach 2 min kannst du das Tomatenmark einrühren und sobald sich ein Ansatz am Boden bildet, wird alles mit dem Rotwein und dem Weißwein abgelöscht

Als nächstes noch das Weißbier hinein und gründlich umrühren

Die passierten und gestückelten Tomaten zugeben und auf kleiner Stufe weiter köcheln lassen

Nun noch würzen und gründlich abschmecken

Für 1 Stunde bei kleiner Stufe mit zugedecktem Deckel kochen lassen

Am Ende noch einen guten Schuss Olivenöl einrühren und nochmal abschmecken

Die Sauce wird eigentlich immer besser umso länger du sie kochst

Die Nudeln kannst du immer dann nach Packungsanleitung kochen (natürlich aber erst nach dieser Stunde Kochzeit!)

Zur Dekoration gibst du über die Spaghetti mit der wunderbaren Bolognese etwas frisch gehackten Oregano und etwas Parmesan!

Italien kann kommen!

Wie ich finde einer der Besten Bolognese die ich je gegessen habe! Für den letzten Kick machst du deine Pasta am besten auch selbst! Hier findest du ein einfaches Rezept für selbstgemachte Pasta bei uns!

00:00

1 Bewertung

Karl

Dezember 28, 2014

Das sind wirklich die besten Spaghetti Bolognese die ich je gegessen habe! Weiter so mit eurer Seite!

Bitte fülle alle Felder aus.